Muster-Stellenausschreibungen

Online Marketing Manager

Jedes StartUp sollte einen davon haben. Das besondere am Online Marketing Manager ist, dass er nicht auf einen Kanal im Digitalen Marketing Portfolio spezialisiert ist und damit in jedem Bereich gut eingesetzt werden kann. Insbesondere in der Anfangsphase kann es helfen einen Generalisten im Marketing zu haben, der auch mal neue Kanäle antestet.

SEO Manager

SEO Manager sind sets sehr beliebt, denn sie kennen sich im großen unbekannten Universum namens Google aus. Du solltest dir sicher sein, dass SEO die richtige Strategie für Dein StartUp ist. Gute SEO Manager sind nicht günstig und SEO braucht natürlich etwas Zeit, um richtig abzuheben. Hauptsache sie werden nicht einfach als Texter eingesetzt.

SEA Manager

Wenn du bei deinem StartUp, wie viele andere, bei deiner Marketing Strategie zunächst auf Adwords, Bing oder bezahlten Traffic aus einer Suchmaschine setzt, dann solltest du dir schnell einen SEA Manager einstellen. Ein SEA Manager achtet für dich darauf, dass Dein Geld richtig investiert wird und erstellt dir regelmäßig Reports.

Social Media Manager

Ein Social Media Manager kann dir Deine Reichweite auf allen bekannten bzw. für Dein StartUp relevanten Social Media Plattformen generieren. Außerdem kann ein Social Media Manager darauf achten, dass Kundenkommentare richtig beantwortet werden. Achte darauf, dass Dein Social Media Manager stets genug Content zum publizieren hat.

Affiliate Marketing Manager

Affiliate Marketing klingt häufig sehr einfach: Beim Netzwerk anmelden, Publisher annehmen und Geld verdienen. Sollte das bei Deinem StartUp gelingen - geil. Einen Affiliate Manager brauchst du, wenn es nicht so einfach klappt und du jemanden brauchst, der die richtigen Publisher findet und außerdem die Zeit hat sich um die wichtigen Affiliates zu kümmern.

Online Marketing Trainee

Solltest Du nicht gerade 100,000,000 eingesammelt haben, dann könntest du auf einen Online Marketing Trainee setzen. Grundvoraussetzung ist, dass Du in die Weiterbildung investierst und nicht gleich zu hohe Ziele erfüllen musst. Du solltest auf Trainer, Workshops und Konferenzen setzen sowie jede Menge Blogs zum Lesen bereit halten.